Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung ihrer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

mehr erfahren

akzeptieren

Elektrogeräte - E-Check DIN VDE 0100-600

ST 760 SETIT 130 A

Die wachsende Bedeutung der öffentlichen Sicherheit und die zu- nehmende Komplexität moderner ortsfester elektrischer Anlagen bei privaten, kommerziellen und industriellen Standorten führen zu einer noch höheren Verantwortung der Elektroinstallateure, denen es obliegt, die Konformität mit den heutigen strengen internationalen Normen zu überprüfen.

Die Verwendung geeigneter Prüfund Messgeräte ist besonders wichtig, um die strengen Prüfungen nach den Vorgaben der Internationalen Elektrotechnischen Kommission (IEC) und des Europäischen Komitees für elektrotechnische Normung (CENELEC) durchzuführen.

In der IEC 60364 und in den entsprechenden einzelstaatlichen in Europa veröffentlichten Normen sind die Anforderungen an ortsfeste elektrische Anlagen in Gebäuden festgelegt. In Teil 6.61 dieser Norm werden die Anforderungen für die Prüfung der Konformität elektrischer Anlagen gemäß IEC 60364 beschrieben.

Prüfen elektrischer Anlagen

Zunächst ist eine Sichtprüfung vorzunehmen, um festzustellen, ob fest verdrahtete elektrische Anlagen den Sicherheitsvorschriften entsprechen und keine sichtbaren Beschädigungen aufweisen, und ob Brandschutzvorrichtungen sowie Geräte und Einrichtungen für Schutz, Kontrolle, Isolation und Schaltung einschließlich der relevanten Dokumentation vollständig vorhanden sind. Nach der Sichtprüfung kann die eigentliche elektrische Prüfung beginnen. Bitte beachten Sie, dass die hier beschriebenen Prüfverfahren in der IEC 60364.6.61 als Referenzverfahren aufgeführt sind. Andere Verfahren sind nicht ausgeschlossen, sofern sie gleichwertige Ergebnisse bieten. Für die Prüfung elektrischer Anlagen muss ein Elektriker oder Elektroinstallateur gemäß IEC 60364.6.61 über die entsprechende Ausbildung und Erfahrung verfügen, Sicherheitskleidung tragen und die richtigen Mess und Prüfinstrumente verwenden. Voraussetzung für die Ausführung von Prüfungen sind entsprechende Sicherheitsvorkehrungen zur Vermeidung von Verletzungen und Sachschäden sowie zur Vermeidung einer Gefährdung Unbeteiligter.

 Durchgangsprüfung

Die Durchgangsprüfung von Schutzleitern erfolgt in der Regel mithilfe eines Instruments, das in der Lage ist, eine Leerlaufspannung im Bereich 4 bis 24 V (DC oder AC) bei einem Mindeststrom von 0,2 A zu erzeugen. Üblicherweise wird bei der Durchgangsprüfung der Widerstand der Schutzleiter gemessen, wobei zuerst der Durchgang aller Schutzleiter in der Anlage und anschließend die Haupt- und die Zusatzpotenzialausgleichsleiter geprüft werden. Alle Schaltkreisleiter im Endstromkreis werden ebenfalls geprüft. Da bei Durchgangsprüfungen sehr niedrige Widerstände gemessen werden, muss der Widerstand der Messleitungen kompensiert werden. Die Modellreihe 1660 verfügt über die zeitsparende Funktion zum automatischen Nullabgleich, bei der einfach die Messleitungen verbunden werden und die Nulltaste gedrückt wird; dadurch wird der Widerstand der Messleitungen gemessen und gespeichert, auch wenn das Messgerät ausgeschaltet wurde.

Isolationswiderstand elektrischer Anlagen

Eine einwandfreie Isolation ist maßgeblich für die Vermeidung von Stromschlägen und Bränden.
In der Regel wird die Isolation zwischen den stromführenden Leitern sowie zwischen jedem stromführenden Leiter und der Erde gemessen. Zur Messung des Isolationswiderstands zwischen stromführenden Leitern und der Erde ist die gesamte elektrische Anlage auszuschalten, alle Lampen sind zu entfernen und alle angeschlossenen Geräte zu trennen. Sicherungen müssen eingebaut bleiben, Leistungsschalter und Endstromkreisschalter müssen geschlossen sein.

Lesen Sie im angehängten PDF weiter zu:                    

  • Grundlgende Anforderungen der IEC 60364.6.61
  • Überprüfung des Schutzes durch automatisches Abschalten der Versorgung
  • Messung des Erdungswiderstands
  • Überprüfung von Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen, Polaritätsprüfung und Funktionsprüfung

H.-J. Adams Brandschutz-Technik führt jegliche notwendigen Tests für Sie durch und belegt die Einhaltung Ihrer Prüfpflicht gem. § 14 (7) BetrSichV mit den entsprechenden Dokumenten.

Online bookmaker Romenia betwin365.webs.com